Petra Clemen (*1911 Bad Endorf) : Eine Phantasie, mit Kamel - Aquarell

Zuschreibung : Petra Clemen (1911 Bonn – 1986 Bad Endorf) :

Eine Phantasie, mit Kamel

Aquarell über Feder, auf leichtem Karton,
ohne Bezeichnung.

Rückseitig eine kleine „Federübung“

Das Blatt stammt aus dem Nachlass der Künstlerin.
Vergleiche mit anderen (signierten) Arbeiten lassen
eine zweifelsfreie Zuschreibung an Petra Clemen zu.

Darstellung/Blatt : 16 × 12 cm

In sehr schöner, farbfrischer Erhaltung.
Noch nie gerahmt oder unter Passepartout.

Die Buchillustratorin Petra Clemen wurde 1911 in Bonn geboren. 1936 zog sie mit ihrer Familie nach (Bad) Endorf. Ihr Vater, Paul Martin Clemen (1866-1947), war u.a. Provinzialkonservator d. Rheinprovinz, ihre Mutter Elisabeth Luise/Lilly (1884-1966), eine geborene v. Wätjen, der Bruder Wolfgang (1909–1990), Prof. f. Aglistik an d. LMU Mchn. Petra Clemen arbeitete u.a. für Verlage wie Otto-Müller, Lambert Schneider u. auch Prestel.

100 EUR