Karl Schmidt-Wolfratshausen (1891-1971 Nabburg) : Kraniche / Reiher - Farbholzschnitt

Karl Schmidt-Wolfratshausen (1891 Wolfratshausen – 1971 Nabburg)

Kraniche/oder Reiher im Wasser stehend.

Farbholzschnitt auf Büttenpapier,
unten rechts signiert : K. Schmidt – W

Am Unterrand mittig Remarque (Fisch),
darunter Auflagenbezeichnung : wohl 135/200 (etwas undeutlich)

Darstellung : 47 × 37,5 cm
Blatt : ca. 55 × 48 cm

Erhaltungseinschränkungen :

Oberhalb und neben der Reihergruppe links der Druck etwas ‚unsauber‘,
d.h. die Farbe nicht vollständig deckend, der weiße Untergrund teils durchscheinend.

Papierfältchen (v.a. oben links) bildseitig wenig auffällig,
auf der Rückseite jedoch deutlicher.

Die Blattränder mit erheblichen Mängeln :

- Rund um die Darstellung lichtrandig (aufgrund vorausgegangener Rahmung) -
dabei erscheinen die Farben frisch, keineswegs, als hätten sie einen Lichtschaden.

- Am Blattoberrand teils Reste vormaliger Verklebung unter Passepartout,
wohl nur noch ein kurze Zeit lang ein wenig „klebrig“.

- An den Rändern auch mehrere Papierausdünnungen,
aufgrund entfernter Montagestreifen.

- Die Blattränder (insbes. rechts) extrem knittrig und mit Einrissen,
ein längerer Randriss unten rechts (außerhalb der Darstellung) hinterlegt.

Eine allfällige Rahmung unter Passepartout würde
die Mängel weitestgehend „überdecken“.

Vita : „Karl Schmidt wurde … 1891 in Wolfratshausen geboren. Die Schulzeit verbrachte er im Kloster Schäftlarn und am Ludwigsgymnasium in München … Seine Ausbildung setzte Schmidt als Architekturstudent in Nürnberg fort. Nachfolgend schrieb er sich an der Münchner Kunstgewerbeschule bei Richard Riemerschmid ein … Vergebliche Bemühungen, in München ein Atelier zu finden, führten ihn … 1923 in die Heimat seines Schwiegervaters Karl Söldner nach Nabburg …“ (siehe www.museen-nabburg.de)

.
Versand innerhalb Deutschlands frei.
Für Alter und Echtheit aller unserer Angebote garantieren wir!
Eine sorgfältige & sichere Verpackung ist selbstverständlich.

285 EUR